Gehälter in der ICT Branche in der Schweiz

Gehälter in der ICT Branche in der Schweiz

Sie arbeiten in der Branche für IT oder Telekommunikation? Sie möchten wissen, welches Gehalt Sie als Scrum Master oder Informatiker mit Berufserfahrung verdienen könnten? Wenn ja, dann sollten Sie einen Blick in das "Lohnbuch Schweiz" aus dem Kanton Zürich werfen. Das lohnt sich allemal. Gerade in der IT Branche herrscht ein akuter Fachkräftemangel. Gehaltsstatistiken können Ihnen daher wertvolle Erkenntnisse dazu liefern, ob Sie wo anders mehr herausholen könnten. 

Was ist das Lohnbuch Schweiz?

Veröffentlicht wird das "Lohnbuch 2020 - Kanton Zürich" vom Amt für Wirtschaft und Arbeit. Darin ist für nahezu jegliche Berufsgruppe eine Gehaltsangabe enthalten. Mindestlöhne, branchenübliche Gehälter - alles drin. Zumindest alles, was Sie brauchen, um zu wissen, ob Sie selbst genug bekommen. Ob Sie einen Job im Bereich Webdesign Zürich suchen, oder einen als IT Berater - sie werden fündig hinsichtlich der ungefähren Verdienstmöglichkeiten. 

Gespeist werden die Daten aus mehreren Quellen, allerdings aus der Hand der Arbeitgeber. Enthalten sind Gesamtarbeitsverträge und zudem Statistiken von den Verbänden zu unterschiedlichen Berufen. Im Kanton Zürich sind strukturell bedingt viele moderne IT Unternehmen präsent. 

Unter diesen Umständen ist es nicht einmal notwendig den Arbeitgeber zu wechseln. Mit solchen Daten können Sie problemlos auch in den Gehaltsverhandlungen Ihre Position verbessern und ein wenig Druck nach oben auslösen.

Wie entwickeln sich die Löhne?

Positiv seitens der Arbeitnehmer ist die Tatsache, dass sich die Löhne im High-Tech-Bereich zu ihren Gunsten entwickelt haben. 5.000-7.000 Franken monatlich ist bei erfahrenen Angestellten keine Seltenheit. Mit diesen Geldbeträgen können sich die Vertreter dieses Berufsstandes zum neuen Geldadel des Landes zählen. In manchen Branchen verdienen Führungskräfte bei weitem nicht so viel, dass sie hier mithalten können. Manche sagen schon, dass reich werden ohne Karriere in der Tech-Branche absolut möglich ist. Zumindest mit ein wenig Unterstützung der Finanzmärkte, wo Sie Ihre Gehälter klug investieren können. 

Welche Zukunft hat die IT Branche?

Eines ist klar, den Gewinnern von heute steht eine noch größere Zukunft bevor. Warum? Weil einfach alles smart wird und alles vernetzt werden muss. Überall befindet sich heute IT und Software, in nahezu allen Geräten. Der Kühlschrank möchte mit dem Toaster kommunizieren, nachdem er sich vorher mit dem Staubsauger ausgiebig unterhalten hat. In den Fabriken wird  die Logistik vernetzt sein mit der Produktion, mit dem Vertrieb und dem Marketing. IT ist überall und es wird immer mehr. Wer in diesem Bereich etwas Ordentliches gelernt hat, der kann sich glücklich schätzen. 

Das Gute ist, dass viele Lösungen so speziell sein werden, dass sich auch für Einsteiger gute Chancen bieten. Wozu die komplette Palette der IT beherrschen, wenn sich jemand das Programmieren von Apps beigebracht hat. Der junge Robert Nay hat als Teenager "Bubble Ball" auf die Beine gestellt und damit Millionen verdient.

Posted on